Wichtiger Hinweis

Stillen ist die beste Ernährung für Babys. Säuglingsanfangsnahrungen sollten nur auf Rat von Kinderärzten, Hebammen und anderem medizinischen Fachpersonal verwendet werden.



Humana hypoallergene Nahrungen bei erhöhtem Allergierisiko:

HA PRE und HA 1 Nahrung für die allergenarme Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern.

Für Babys mit erhöhtem Allergierisiko hat Humana ein HA-Programm entwickelt. Die Produkte enthalten ein sehr hochwertiges hydrolysiertes Molkenprotein. Dieses partiell aufgespaltene Milcheiweiß erkennt der Organismus des Babys als weniger fremd an und das Risiko zur Entstehung von Allergien wird reduziert.

Wann sollte eine HA Nahrung verwendet werden?


Auch für Säuglinge mit erhöhtem Allergierisiko ist Stillen das Beste. Falls die Muttermilch aber nicht ausreicht oder andere Gründe das Stillen unmöglich machen, sollte das Baby mit einer HA Nahrung gefüttert werden. Ein erhöhtes Allergierisiko liegt vor, wenn bei der Mutter, dem Vater oder einem Geschwisterkind bereits Überempfindlichkeiten wie Heuschnupfen, Neurodermitis oder allergisches Asthma aufgetreten sind.1

Wann sollte eine Anfangsnahrung HA PRE und wann eine Anfangsnahrung HA 1 gefüttert werden?

Humana Anfangsnahrung HA PRE eignet sich ideal zum Zufüttern zur Muttermilch oder als alleinige Milchnahrung, wenn die Mutter nicht stillt. Humana Anfangsnahrung HA PRE kann bis zum Ende des Flaschenalters gefüttert werden. Sollte das Baby nicht mehr ausreichend satt werden, empfehlen wir auf Humana Anfangsnahrung HA 1 umzustellen.

Wichtiger Hinweis:

 

Stillen ist die beste Ernährung für Babys. Säuglingsnahrungen sollten nur auf Rat von Kinderärzten, Hebammen und anderem medizinischen Fachpersonal verwendet werden.

 

1 Schäfer T, Bauer CP, Beyer K et al (2014): S3-Leitlinie Allergieprävention – Update 2014. Deutsche Gesellschaft für Allergologie und Klinische Immunologie (DGAKI) und Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ). AWMF-Leitlinienregister Nr. 061/016.